Datendisplay DaDip

Früher nur im Motorsport und Rennsport üblich, ist mit Hilfe unseres Datendisplay-Systems jetzt auch möglich für andere Fahrzeuge viele fahrzeugrelevante Daten bequem abzulesen bzw. anzeigen zu lassen. Unter anderem können wichtige Informationen auch graphisch in einem Diagramm dargestellt und aufgezeichnet werden. Des weiteren bietet das System die Möglichkeit erreichte Maximalwerte anzuzeigen und eine Zeitmessung durchzuführen. Egal ob Maximalwerte oder Zeitmessungen von 0-100km/h, sowie Leistungsdaten und Drehmomente, können sie mit unserem Datendisplaysystem ab sofort in ihrem Fahrzeug sichtbar machen.

 

Funktionsüberblick des Datendisplays:

BASICS:

2 Farbdesigns (Orange und Weiß)
Automatischer Wechsel in das Nachtdesign
Automatische Helligkeitsregelung mit eine Anpassungsmöglichkeit der Grundhelligkeit
Schaltblitz für jeden Gang konfigurierbar

 

 

 

 

 

 

Anzeige vieler nützlicher Daten
Anzeige der Maximalwerte
Zeitmessung (0-100, 100-200, 200-300)
Anzeige vieler Werte als Zeitdiagramm
Fehlerspeicher lesen (8 DTCs)
Fehlerspeicher löschen
OEM oder externe Abgasklappe steuern per MFL

 

 

 

 

 

 

Schaltblitz für jeden Gang konfigurierbar
Diagramm Aufzeichnungsfunktion für 25 Sekunden
2 Farbdesigns (Weiß, Orange)
Automatischer Wechsel in das Nachtdesign
Automatische  Display Dimmung
Anschluss eines externen Temperatursensors, kodierbar als Öl- oder Abgastemperatursensor
Anzeige der Getriebe (nur F Modelle) oder Kühlwassertemperatur. Diese Anzeigeoption kann kodiert werden
Anzeige von Motoröltemperatur, Ladeluft und Abgastemperatur
Anzeige von Geschwindigkeit, Drehzahl und Ladedruck
Anzeige des Drehmoments sowie die Leistung
In der Progressbar wird Ladedruck und Drehmoment angezeigt

 

 

 

 

 

 

Anzeige der Temperatur von Abgas, Ladeluft/Ansaugluft, Öl und Wassertemperatur
Anzeige des Schaltblitzes. Die Enddrehzahl ist für jeden Gang einzeln kodierbar
Anzeige vieler Werte in einem Menu
Anzeige der Maximalwerte
Raildruck, Abgasdruck vor DPF und Temperatur vor DPF nur bei Diesel
Zeitmessung 0-100, 100-200 und 200-300 Km/h
Freigabe der Diagnoseschnittstelle für Service
Automatische Helligkeitsregelung mit Anpassungsmöglichkeit der Grundhelligkeit
7 Diagramme mit Aufzeichnungsfunktion
Pro Diagramm werden 3 Messwerte angezeigt
Die Aufzeichnung startet mit einer Gaspedalstellung von 90% und stoppt automatisch nach 25s
Nach der Messung kann im Diagrammbereich der Verlauf  und im Anzeigebereich (Leiste oben und unten) die Maxmalwerte abgelesen werden

 

 

 

 

 

 

Diagramm1 Power: Leistung, Drehmoment und Ladedruck
Diagramm2 Engine: Kühlwassertemperatur, Getriebetemperatur und Motoröltemperatur
Diagramm3 Injection: Einspritzmenge, Leistung und Ladelufttemperatur
Diagramm4 Temperatur vor DPF, vor Kat und Ladelufttemperatur
Diagramm5 Lambda: Lambda, Zündwinkel und Leistung (Nur Benziner)
Diagramm6 Diesel: Druck vor DPF, DPF Druckdifferenz und Raildruck (Nur Diesel)
Diagramm7 Air: Luftmasse, Lambda und Leistung

 

 

 

 

 

 

 

Als I-Tüpfelchen besteht die Möglichkeit über das Display bei einigen Modellen eine Sperrung von Motorsteuergeräteupdates für Händlerwerkstätten zu aktivieren und obendrauf ist es damit möglich je nach Modell und Ausstattung eine Taste des MFL oder Bordcomputers zum Schalten einer Abgasklappe zu programmieren ohne die eigentliche Funktion dieser Taste einzuschränken.

 

Bedienungsanleitung_BEC-DaDip Vers.1.1

Bedienungsanleitung_BEC_WIC_System

 

WIC® Water Injection Control für BMW-Fahrzeuge
Eine Wassereinspritzung erlaubt durch aktive Kühlung der Verbrennung den Ladedruck und den Zündzeitpunkt zu erhöhen, ohne den Motor höherer thermischer Belastung auszusetzen. Dazu werden dadurch Leistungsverluste bei höheren Außentemperaturen kompensiert, der spezifische Kraftstoffverbrauch reduziert und ebenso die Abgastemperaturen gesenkt. So können auch die NOX-Werte reduziert werden.